“Man braucht Jahre, um sich einen guten Ruf zu erarbeiten, und nur Minuten, um ihn wieder zu verlieren.”

Der Satz stammt von einem berühmten Theaterkritiker – also von einem Journalisten. Er gilt auch für die PR-Arbeit und die Zusammenarbeit mit der Fachpresse.
Und er gibt die Einstellung wieder, nach der wir unsere Zusammenarbeit mit den Kunden und den Redaktionen gestalten:

  • Wir arbeiten fair.
  • Wir wissen, wie Redaktionen arbeiten.

  • Wir halten Termine ein.

  • Wir spielen immer mit offenen Karten.

  • Wir versprechen nichts, was wir nicht halten können.

  • Wir sehen uns als Mittler zwischen unseren Kunden und der Presse.

  • Wir bekennen uns zum Standort Bielefeld.